AKTIVITÄTEN

 

Bei unseren sportlichen Veranstaltungen treffen sich TeilnehmerInnen, die gemeinsam eine Vielzahl von kardiologischen Eingriffen hinter sich haben. Herzinfarkte, Herzklappen, Bypässe, Herzschrittmacher und eine Fülle von Stents sind dabei vertreten. Dabei verbringen wir geimeinsam schöne Stunden in freier Natur und haben riesige Freude daran, unsere Lebensqualität wieder zurück zu erlangen.

#HG-Gmunden Bild.jpg
2-_Aktivität1_Wandern.JPG
ART-Erste Hilfe Enns  (3).JPG
Koronarturnen

 

Das Koronartraining (Turnen für Herzpatienten) wird in der Regel in allen Herzgruppen physiotherapeutisch geleitet. Ein Arzt ist nach Möglichkeit in der Nähe, um im Notfall rasch helfen zu können. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich fit zu halten, beziehungsweise es wieder zu werden. Das empfiehlt die Ärzteschaft und der Herzverband ermöglicht Ihnen diese sinnvolle Aktivität. Herzpatienten, die in einem Reha-Zentrum an einem Koronartraining teilgenommen haben, werden dies zu schätzen wissen.

Wanderungen

 

Wanderungen werden individuell in allen Herzgruppen organisiert und abgehalten. Das Tempo wird so gewählt, dass es auch der körperlichen Ertüchtigung dient. Kein Marathonlauf, aber auch nicht nur gemütliches Bummeln.

In den meisten Fällen wird zum gemütlichen Ausklang der Wanderung in ein Gasthaus eingekehrt.

Schulungen

 

In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Oberösterreich wurden Kurse für die Herzgruppen abgehalten, damit unsere Mitglieder unter fachkundiger Leitung die Fertigkeiten der Ersten Hilfe erlernen und somit die Scheu vom Umgang mit dem Defibrillator ablegen können.

 
ART-Studio Redl Bild1.jpg
Sonstiger Sport

 

Verschiedene Schwimmtreffs, Nordic Walking, Radtouren, Smovey-Training und Krafttrainingseinheiten werden individuell in den Herzgruppen organisiert.

Körperliche Bewegung
ist der erste Schritt,
Information
der zweite und die
Gemeinschaft
der dritte Schritt!
2-_Aktivität5_Gemeinschaft1.JPG
G (11).JPG
HG-Braunau-4.jpg
Gemeinschaft

 

Sie kann vor allem im persönlichen Gespräch eine große Hilfe sein. Dadurch können Ängste abgebaut und Erfahrungen unter Betroffenen ausgetauscht werden. Deshalb organisieren wir auch Tagesausflüge, Busfahrten, Stammtische, Kegeln, Herzkaffees, Adventfeiern uvm.

Information

 

Erfreulicherweise hat unsere tätigkeit in den letzten Jahren sehr an Anerkennung gewonnen. Wir als Herzverband werden oft zu Infoveranstaltungen geladen, welche von Spitälern, Gemeinden oder Gesundheitsorganisationen oberösterreichweit veranstaltet werden, um sich dort zu präsentieren.

Fachvorträge

 

Ein gewichtiger Teil unserer Bestrebungen. Nur wer seine Erkrankung kennt, lernt mit ihr umzugehen. Namhafte Mediziner stellen sich dankenswerter Weise immer wieder zur Verfügung und halten für unsere Mitglieder Fachvorträge ab.

UNSERE AUFGABEN

 

Wir tun etwas für unser Herz,

damit es für uns was tun kann!

 01  Was wollen wir

Seit über 30 Jahren beraten wir Risikopatienten, um Herzerkrankungen vorzubeugen oder helfen bereits Erkrankten, mit Ihrer Krankheit leben zu lernen.

 

 

 

 02  Was tun wir

In einer Gemeinschaft von persönlich Betroffenen können gemeinsame Aktivitäten und vor allem Gespräche und Erfahrungsaustausch eine große Unterstützung für den einzelnen sein. Sie ermöglicht eine bessere Problembewältigung und hilft dabei, in kritischen Phasen das innere Gleichgewicht wieder zu finden.​

 

 

 03  Was tun wir für Sie

Gestützt auf das Engagement vieler ehrenamtlich tätiger Funktionäre und Funktionärinnen, welche zum Großteil selbst von einer Herzerkrankung betroffen sind, organisieren wir eine Fülle von Veranstaltungen für unsere Mitglieder.

Die Orte und Termine, wo und wann unsere Veranstaltungen stattfinden,

erfahren Sie im Detail unter den jeweiligen Kontaktnummern der Herzgruppen

oder aus dem aktuellen Herzjournal.

 

(Die Informationszeitschrift des Herzverbandes Oberösterreich, welche auch in vielen Krankenhäusern zur freien Entnahme aufliegt und 4x im Jahr erscheint)